HOME     HOTLINE 0170 /326 1662

Unsere "Groß"-Katzen

Alle Tiere sind geimpft, kastriert und tierärztlich versorgt!

Mia

Mia

Hallo, ich bin´s, Mia, gerade einmal ein Jahr alt. Und hab schon soo viel erleben müssen. Als hochträchtige Mieze wurde ich von jungen, unmöglichen Leute hier im Tierheim entsorgt. Angeblich haben sie mich gefunden, stellte sich aber nach eindringlichem Befragen als lüge heraus. Für uns ist dies auch sehr schwierig, denn er muss für mindestens drei Monate ein Pflegeplatz gefunden werden, so lange dauert es, bis die kleinen Kätzchen dann alt genug sind, vermittelt zu werden.
Nun sind einige Wochen vergangen, auf meinem Pflegeplatz habe ich fünf bezaubernde Kleine Welpen geboren, die jetzt alle in ein liebevolles zu Hause vermittelt werden konnten. Ich wurde sterilisiert und geimpft. Hoffentlich finde ich auch sehr bald ein supertolles zu Hause!

Lisa

Lisa

Geht doch nichts über ein kühles Platzerl bei den sommerlichen Temperaturen! Auch wenns nur der Futterschrank ist, kühl muss es halt sein. Ich bin übrigens Lisa (1 Jahr), und hatte bisher kein richtiges zu Hause. Dort wo ich bisher gefüttert wurde, gibt es viele Miezerl, die nicht kastriert sind und sich uferlos vermehren. Ein Tierfreund bat die Tierhilfe um Hilfe, denn inzwischen tummelten sich dort auch über 10 kleine kranke Katzenwelpen. Nur durch beherztes Handeln und aufstellen von Lebendfallen gelang es in zwei Wochen alle einzufangen und zu kastrieren. Die kleinem Mäuse wurden medizinisch versorgt und auf Pflegeplätze untergebracht. Die verwilderten Katzen wurden dort in ihrer Umgebung wieder freigelassen, wo sie gefüttert werden. Bis auf mich, ich war so abgemagert und freute mich so sehr, dass ich Streicheleinheiten bekam, dass die Leute hier vom Tierheim nicht lange überlegen mussten, und jetzt für mich ein neues zu Hause suchen!

Tschilli

Tschilli

Wie passend der Name doch für unser Schildpattmäderl Tschilli (ca.3 Jahre) doch ist: Am liebsten “Tschillt” sie bei uns in der Tierheimküche, wos natürlich immer leckere Sachen zu Naschen gibt. Tschilli ist eine ganz herzige, findet aber andere Miezerl total doof. Darum bracht die Katzendame ein wunderschönes zu Hause mit einem spannenden Garten, wo sie der einzige Vierbeiner ist, der verwöhnt wird!

Monty

Monty

Hallo zusammen, mein Name ist Monty ( 2 Jahre) und ein bildhübscher Perserkater. Leider muss ich auf familieren Gründen aus meinem geliebten zu Hause, wo ich nach Strich und Faden geliebt und verwöhnt wurde. Ich mag andere Miezerl, auch Hunde, nur vor kleine Kindern fürchte ich mich. Man kann nur erahnen, wie schwer es für eine Mieze hier im Tierheim ist, die aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen wird. Trotz liebevoller Betreuung trauern sie. Wir hoffen für Monty, schnellsten einen super tollen Platz zu finden mit Freigang, wo er sein Näschen in die Sonne strecken kann!

Stups

Stups

Sehr viel Geduld und Liebe braucht unsere Stupsi (Geb. Sept. 2016), damit sie zu uns Menschen Vertrauen fasst. Bisher hatte sie es nicht gut in ihrem Leben und wurde von Menschen geärgert und verschreckt. Ganz, ganz dringend brauchen wir für die kleine Maus ein zu Hause, wo ihre Besitzer viel Verständnis für ein ängstliches Miezerl haben.

Franzi und Vroni

Franzi und Vroni

Streicheln kann man sie noch nicht unsere zwei Mädels, aber unbandig neugierig sind die zwei Geschwister. Stets auf der Suche nach neuen aufregenden Spielsachen, denn bisher mussten sich Franzi und Vroni (geb. ca. September 2016) auf einem Werksgelände vor den dort herrschenden Gefahren verstecken. Darum sind ihnen Menschen bisher nur von der Ferne bekannt und sie müssen erst Vertrauen zu uns finden. Darum suchen wir für die zwei Mäuse gemeinsam ein geduldiges Plätzchen, wo sie auch später einmal draußen die spannende Welt erkunden können.

Schoki

Schoki

Tja, da guckst du! Bin eine gaaaanz hübsches Schildpattmäderl (ca. 3 Jahre), mit einem lustigen Strich auf der Nase. Obwohl das Frühstücksbuffet hier im Tierheim und der Wellnessbereich echt klasse sind , sehne ich mich sehr nach einer eigenen Familie!

Heidi

Heidi

Total anstrengend, der Kampf mit der großen Schachtel! Erst mal ein gemütliches Nickerchen. Ich bin übrigens die kleine Heidi (geb. ca. Mitte Juli 2016) und mag andere Miezerl total gerne. Darum sollte ich auch zusammen mit einem anderen kleinen Stubentiger der Tierhilfe vermittelt werden, oder ein zu Hause finden, wo bereits ein Spielgefährte auf mich wartet. Komm doch einfach mal vorbei, damit wir uns kennenlernen!

Falls Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich bitte an den Vorstand. Telefon 08679 / 6554 oder 0170 / 3261662. E-Mail info@tierhilfe-inn-salzach.de

Monatlicher Stammtisch!
jeden 1. Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr, Gasthof Schwarz in Hohenwart
Sponsored by cfd
Die Werbeagentur creative factory of design in Burghausen unterstützt die Tierhilfe Inn Salzach