HOME     HOTLINE 0170 /326 1662
06.12.2018 NEUZUGANG!!!
"Groß"-Katzen
23.11.2018 NEUZUGANG!!!
Katzenkinder
13.11.2018
Weihnachtsaktion beim Dehner wieder gestartet!
19.05.2018 PAYPAL-SPENDENBUTTON eingefügt
Bitte Newsspalte rechts und Text in der Mitte beachten!
13.01.2018 Amazon Wunschliste online
mehr Infos rechts in der Übersicht
31.12.2017!! Neue Rubrik Online
PATENSCHAFTEN
13.06.2017 Tierschutz betrifft uns alle
Der richtige Umgang mit Fundtieren
06.06.2017 Tipps für den Tierhalter
Umzug mit Stubentiger

Unsere "Groß"-Katzen

Alle Tiere sind geimpft, kastriert und tierärztlich versorgt!

Unsere 3er Bande vom Campingplatz

Herbert, Henry und ihre Schwester Herzilein wahren bisher nur auf einem Campingplatz geduldet. Sie wurden in der Sommersaison von Urlaubsgästen gefüttert. Ihr Besitzer, ein angrenzender Bauer, kümmerte sich nicht, ihm interessiert es nicht was aus seinen Miezerln wird. Jetzt wo die Feriengäste abgereist sind, der Campingplatz sich immer mehr leert, sind die 4 Geschwister auf sich alleine gestellt. Kaum mehr Futter, kein warmes Plätzchen. Tierfreunde, die dort immer Urlaub machten, erbarmten sich der Katzenbande und brachten sie zu uns. Gerade noch rechtzeitig, bevor der Herbst kommt. Es ist noch schwierig sie zu streicheln, denn nicht alle Feriengäste wahren über ihre Anwesenheit auf dem Campingplatz erfreut. Geduld, Liebe und Verständnis – dann werden sie bestimmt ein liebenswerter Freund für lange, lange Zeit!

Schnackerl

Schnackerl

Gefunden, ausgehungert und mit Flöhen befallen kam das ca. 2 jährige Schnackerl zu uns ins Tierheim. Aufgegriffen von einer lieben Tierfreundin, die sie vor dem kommenden Winter retten wollte. Das zeigt sie uns jeden Tag, ist immer eine der ersten, wenn es Frühstück gibt. Liebt Hüttenkäse und Tunfisch, ein eigenes zu Hause würde sie zu einer überglücklichen Mieze machen!

Luna

Luna

Zurückgelassen, vergessen, nicht mehr gewollt – Luna, ca. 5 Jahre, ein wunderschönes langhaariges Schildpattmäderl! Was sie erleben musste, wahr bestimmt nicht das Beste. Sie fürchtete sich noch sehr, beginnt aber ganz leise zu schnurren, wenn sie gekrault wird. Ihr neues zu Hause sollte ihr Zeit geben, sie braucht Vertrauen um zu merken, dass tierliebe Menschen es gut mit ihr meinen.

Bine

Bine

Eine von vielen Fundmiezerl, die keiner sucht! Auch Bine, ca. 5 Jahre, wird nicht vermisst, wie eine unwichtig „Sache“ die verloren ging und keiner mehr braucht! Für Bine ist es bei uns sehr schlimm, sie ist trotz liebevoller Betreuung sehr, sehr traurig, frisst schlecht und verkriecht sich. Wie hoffen sehr, dass wir schnellstes ein tolles Platzerl für unsere wunderschön gezeichnete Katzendame finden!

Momo

Momo

Oh ja, es hat schon gedauert, bis Momo sich nun an der Nasenspitze streicheln lässt. Ihre Erfahrungen mit Menschen wahren leider ganz schlimm. Aber Streichwurst oder Hüttenkäse haben Momos Herz schließlich weich gekocht. Für das 2 jährige Mäderl ein riesengroßer Schritt uns zu vertrauen. Zu ihrem Glück fehlt ihr jetzt nur noch eine eigene Familie. Leider wird sie oft übersehen bei uns im Tierheim wenn Besucher kommen. Sie „flüchtet“ dann meist in ein sicheres Versteck, dass macht ihre Vermittlung leider, leider sehr schwer. Aber es muss doch irgendwo ein tierlieber Katzenfreund sein, der auch einem scheuen Kätzchen ein tolles Leben ermöglichen möchte!

Mathilde

Mathilde

Rotgetigertes Katzenmäderl – gibt’s nicht so oft. Unsere Mathilde ( ca. 3 Jahre) ist bezaubernd, eher klein gewachsen und noch ein wenig vorsichtig uns Menschen gegenüber. Vor Kleinkindern hat sie Angst. Für sie wäre ein Einzelplatz mit einem spannenden Garten genau das richtige. Geduld, Ruhe und gaaanz viele Streichelenheiten – dann klappt bestimmt schon in kürze mit der Familienzusammenführung.

Mameye

Mameye

Hallöchen, ich bin´s Mameye, 5 Jahre, und ein echtes Zuckerschneckerl. Bin hier ins Tierheim gekommen, weil mein Frauchen beruflich ins Ausland musste und mich leider nicht mitnehmen konnte. Ist zwar ganz nett hier, aber ich sehne mich nach einer neuen Familie, wo ich als Einzelmieze mit Garten ein neues zu Hause finde. Kommt doch vorbei und lernt mich kennen, und wir werden uns bestimmt prima verstehen!

Schneckerl

Schneckerl

Fast ein Jahr ist es nun her, dass Schneckerl (ca.3 Jahre) halb verhungert neben ihren 3 toten Welpen gefunden wurde.Sie durfte sich an einer unsere Pflegestellen erholen und erfahren, wie schön doch ein Katzenleben sein kann. Jetzt wollen wir für sie eine eigene Familie finden. Schneckerl hat durch ihren schlimmen Gesundheitszustand damals als wir sie fanden, ein dauerhaftes Nierenleiden davon getragen. Mit der täglichen Gabe eines Nierensaftes, eines Nierentrockenfutters kann sie ihr Leben ganz „normal“ genießen. Schneckerl konnte nicht kastriert werden, wir wollen kein Risiko bei der Narkose eingehen. Sie bekommt einmal in der Woche die Pille, dann wird sie auch nicht rollig und nicht trächtig.Sie genießt auch Freigang, ist gechipt und geht nur in der Nachbarschaft die Gegend erkunden. Wir werden auch in Zukunft die neue Familie mit Nierenmittel, Nierenfutter und mit den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen unterstützen. Uns liegt es sehr am Herzen, dass die liebe Maus ein wunderschönes zu Hause bekommt.

Falls Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich bitte an den Vorstand. Telefon 08679 / 6554 oder 0170 / 3261662. E-Mail info@tierhilfe-inn-salzach.de

Unsere Öffnungszeiten
Montags, 16-18 Uhr, jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 16-18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0170 3261662
Monatlicher Stammtisch!
jeden 1. Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr, Gasthof Schwarz in Hohenwart
Sponsored by cfd
Die Werbeagentur creative factory of design in Burghausen unterstützt die Tierhilfe Inn Salzach
follow me on facebook
Hier gehts zu unserer Facebookseite
PayPal Logo
Ich möchte die Tierhilfe Inn Salzach e.V. mit meiner Spende unterstützen!
Vielen Dank für Ihre / Eure Spende!
Amazon Logo
Hier gehts zu unserer Spendenliste
Vielen Dank für Ihre / Eure Unterstützung!