HOME     HOTLINE 0170 /326 1662
22.07.2018 NEUZUGANG!!!
Katzenkinder
22.06.2018 NEUZUGANG!!!
"Groß"-Katzen
19.05.2018 PAYPAL-SPENDENBUTTON eingefügt
Bitte Newsspalte rechts und Text in der Mitte beachten!
13.01.2018 Amazon Wunschliste online
mehr Infos rechts in der Übersicht
31.12.2017!! Neue Rubrik Online
PATENSCHAFTEN
13.06.2017 Tierschutz betrifft uns alle
Der richtige Umgang mit Fundtieren
06.06.2017 Tipps für den Tierhalter
Umzug mit Stubentiger
Besucher
00413907

Unsere "Groß"-Katzen

Alle Tiere sind geimpft, kastriert und tierärztlich versorgt!

Hanni

Unsere zierliche Hanni ( ca.2 Jahre) kam zu uns ins Tierheim, ihre Besitzerin ist gesundheitlich sehr angeschlagen und konnte sich nicht mehr um sie kümmern. Hanni wurde kastriert, geimpft und entwurmt, dass war auch dringend nötig, die kleine Maus war total verwurmt. Darum konnte sie auch nicht an Gewicht zu nehmen, war dünn und wog viel zu wenig. Inzwischen fasst sie langsam Vertrauen, mag Hüttenkäse und Leckerlies und etwas an Gewicht hat sie auch zugelegt. In ihrem neuen zu Hause sollte sie auch Freigang genießen können, leider war ihr dies bisher verwehrt.

Schneckerl

Fast ein Jahr ist es nun her, dass Schneckerl (ca.3 Jahre) halb verhungert neben ihren 3 toten Welpen gefunden wurde.Sie durfte sich an einer unsere Pflegestellen erholen und erfahren, wie schön doch ein Katzenleben sein kann. Jetzt wollen wir für sie eine eigene Familie finden. Schneckerl hat durch ihren schlimmen Gesundheitszustand damals als wir sie fanden, ein dauerhaftes Nierenleiden davon getragen. Mit der täglichen Gabe eines Nierensaftes, eines Nierentrockenfutters kann sie ihr Leben ganz „normal“ genießen. Schneckerl konnte nicht kastriert werden, wir wollen kein Risiko bei der Narkose eingehen. Sie bekommt einmal in der Woche die Pille, dann wird sie auch nicht rollig und nicht trächtig.Sie genießt auch Freigang, ist gechipt und geht nur in der Nachbarschaft die Gegend erkunden. Wir werden auch in Zukunft die neue Familie mit Nierenmittel, Nierenfutter und mit den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen unterstützen. Uns liegt es sehr am Herzen, dass die liebe Maus ein wunderschönes zu Hause bekommt.

Paul

Paul

Unser ca. 8 Jahre alter Kater Paul hatte in seinem bisherigem Leben kaum schöne Momente. Er wurde auf einem Hof nur geduldet, von den dort lebenden Hunden gehetzt, von den Eigentümern getreten und bekam auch schon mal die Schaufel zu spüren. Nur durch sehr viel Glück konnte Paul gerettet werden. Als er bei uns ankam, war sein Gesundheitszustand katastrophal, in seinen Äuglein pure Angst. Wir konnten seine körperlichen Wunden heilen, aber es wird sehr, sehr lange dauern, bis man seine seelischen Wunden heilen kann. Wir suche sehr geduldige, verständnisvolle Tierliebhaber, die Paul zeigen, wie wertvoll doch sein Leben ist, die ihn verwöhnen und ihm zeigen, dass auch er noch ein tolles Katzenleben verdient hat.

Bibi

Bibi

Von einem Besitzer zum nächsten, jeder suchte eine fadenscheinige Ausrede, um Bibi nicht behalten zu müssen. Gründe, wo wir nur den Kopf schütteln können! Dabei ist die Maus erst 2 Jahre jung, möchte nichts anderes, als endlich ein festes zu Hause. Tiere sind für viel immer noch eine „Sache“, und die kann man entsorgen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Hoffentlich heißt es nun bald Happy-End für die liebe Kuschelmaus, die sich über Freigang auf dem neuen Platzerl tierisch freut!

Leo

Leo

Nein, ich bin kein Katerchen, sonder ein Mäderl, die!! Leo! Geboren bin ich 2015 , und wurde von der Straße gerettet. Ich hatte großes Glück und fand bei meiner Retterin ein wunderbares zu Hause, besser könnte es gar nicht sein. Leider, leider finde ich den Biergarten eines in der Nähe liegenden Wirtshauses so spannend, dass mein Frauchen schon mehrfach verwarnt worden ist. Sollte ich noch einmal dort auftauchen, gibts gewaltigen Ärger. Jetzt muss ich im Haus bleiben, denn sonst hat meine Familie ein ernsthaftes Problem mit den Gasthofbesitzern. Darum suchen sie jetzt ganz, ganz dringend eine tolle Familie, mit einem Garten und ganz viel Liebe für mich. Es ist für meine Besitzer sehr schwer, ein Familienmitglied gehen zu lassen, aber ein Leben nur im Haus zu verbringen, ist für mich als gewohnter Freigänger eine Qual.

Falls Sie sich für eines der Tiere interessieren, wenden Sie sich bitte an den Vorstand. Telefon 08679 / 6554 oder 0170 / 3261662. E-Mail info@tierhilfe-inn-salzach.de

Unsere Öffnungszeiten
Montags, 16-18 Uhr, jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 16-18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0170 3261662
Monatlicher Stammtisch!
jeden 1. Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr, Gasthof Schwarz in Hohenwart
Sponsored by cfd
Die Werbeagentur creative factory of design in Burghausen unterstützt die Tierhilfe Inn Salzach
follow me on facebook
Hier gehts zu unserer Facebookseite
PayPal Logo
Ich möchte die Tierhilfe Inn Salzach e.V. mit meiner Spende unterstützen!
Vielen Dank für Ihre / Eure Spende!
Amazon Logo
Hier gehts zu unserer Spendenliste
Vielen Dank für Ihre / Eure Unterstützung!